Ist Ihre Kommunikation dialogorientiert?

Die Kommunikation im Unternehmensbereich befindet sich in einem radikalen Wandel. Sie entwickelt sich von einer Einbahnstraße in eine Schnellstraße mit starkem „Gegenverkehr“.

Social Media

Trotzdem glauben noch immer viele Firmenchefs, dass die Kunden nur zuhören müssen, wenn das Unternehmen „spricht“.

Fast jedes Unternehmen verfügt zwar über eine eigene Homepage. Die Frage ist nur über welche? Viele schlummern noch in einem Zeitalter, wo WEB 2.0 und Dialogorientierung unbekannt waren.

Hier einige Tipps für die Kommunikation im WEB 2.0 Zeitalter:

  1. Integrieren Sie auf Ihrer Homepage verschiedene Möglichkeiten des WEB 2.0, die es dem Kunden ermöglichen, von sich aus mit Ihnen in einen Dialog zu treten.
  2. Treten Sie aktiv über XING, Facebook, Twitter, LinkedIn, YouTube oder Flickr in Kontakt mit Ihren Kunden (Community).
  3. „Verlinken“ Sie sich mit anderen Unternehmen, Geschäftspartnern oder einfach mit interessanten Personen. „Netzwerken“ Sie im Netz!
  4. Schreiben Sie regelmäßig einen Blog, berichten Sie über Neuigkeiten aus Ihrem Unternehmensumfeld und integrieren Sie einen Blogroll. Empfehlen Sie Blogs aus Ihrer Branche oder Ihrem Fachgebiet.
  5. Versuchen Sie dadurch den Aufbau eines Expertenstatus.
  6. Und nicht zuletzt, das wichtigste: Öffnen Sie Ihre Unternehmenskultur für diese neuen Medien. Das bedeutet, dass Ihr Unternehmen insgesamt offener werden muss. Erlauben Sie Ihren Mitarbeitern die Betätigung in den sozialen Netzen auch während der Arbeitszeit. Wenn in Ihrem Unternehmen ein positives Arbeitsklima herrscht, dann verfügen Sie dadurch automatisch auch über eine Vielzahl von positiven „Verkäufern“. Und die Zeit der Mitarbeiter im Netz, wird plötzlich zu einer hochproduktiven Zeit.

Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Abgelegt in:
Blog, Internal Branding, Kommunikation, Positionierung, Verkäufer, VertriebsVorDenker, WEB 2.0, Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.