Werbemittel als Kundenbindungs-Element

Werbemittel tragen wesentlich dazu bei, den Bekanntheitsgrad von Unternehmen zu steigern und die Beziehungen zum eigenen Kunden zu verstärken. Eine Weisheit, die mittlerweile die meisten Geschäftsführer bzw. Marketingverantwortlichen wissen. Nicht jeder weiß jedoch, dass die Investition in falsche Werbeartikel auch nach hinten losgehen kann – nämlich dann, wenn die Werbemittel unüberlegt sind, nicht zum gesamten Markenauftritt und zur Unternehmensphilosophie bzw. zum Leistungsangebot des Unternehmens passen. Denn nicht jeder Werbeartikel ist für jede Branche und jedes Unternehmen, aber auch für jede spezielle Situation passend.

Die Auswahl der richtigen Werbemittel ist nicht immer leicht, deshalb vertrauen immer mehr Unternehmen Spezialisten bzw. Werbeartikel-Lieferanten, die neben den klassischen Werbeartikeln, auch zusätzlich eine umfassende Beratung zu diesem Thema, anbieten. Solche Partner müssen aber bereits mehrere Jahre Erfahrung in der Werbe-Branche haben, um konkrete und wirkungsvolle Vorschläge für die Wahl der passenden Werbeartikel, machen zu können. Die Wahl dieser Spezialisten, muss gut überlegt sein, um letztendlich einen kompetenten Partner zu finden, der etwaige Fehlinvestitionen erspart. Natürlich muss man auch bereit sein, in diese individuelle Beratungsleistung zu investieren. Mittel- bzw. langfristig rechnet sich diese auf jeden Fall.

Schafft man es als Unternehmen, ein auf die Corporate Identity abgestimmtes Konzept für seine Werbeartikel zu erstellen und zu verwirklichen, so können damit beträchtliche Erfolge, beispielsweise hinsichtlich der Kundenbindung, aber auch der Kunden-Neugewinnung, erzielt werden. „Abgestimmt“ soll heißen, dass der einzelne Werbeartikel einerseits zur Branche und dem Unternehmen passt, in der man tätig ist und andererseits auch zum Empfänger, an den das jeweilige Produkt gehen soll. Denn es ist wenig sinnvoll, einem Handwerker einen hochwertigen Marken-Kugelschreiber zu schenken. Hier bieten sich beispielsweise, ein Rollmeter, eine Arbeitskappe, eine Wasserwaage oder ähnliches, als passende Alternative an. Bei besonders heterogenen Kunden, stellen ganz individuelle (kreative) Werbeartikel den größten Nutzen dar.

Individuelle Werbeartikel-Beratung als neue, nutzbringende Lösung für Unternehmen!

Gastartikel von Johanna Wagner

Tags:
, , , , , , , , , , , , , ,

Abgelegt in:
Kundenbeziehung, Marken, Marketing, Vertrieb, Werbung

Ein Kommentar zu Werbemittel als Kundenbindungs-Element

  1. Dominik sagt:

    Passende Werbemittel wählen ist besonders wichtig für erfolgreiche Werbekampagne. Man sollte immer darauf passen, dass der Artikel zu der Zielgruppe passt. Zum Beispiel, ich bestelle premium Kugelschreiber bei https://www.cupa.at/kugelschreiber.php?si=hhyP2YQfzNhth8dOvCwv568naKKFxmae und ich schenke diese nur an Firmenpartner. Die Firma ist IT, deswegen würde ich nicht neue Kunden mit Kulis gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.