SEMCO – das etwas andere Unternehmen

Seit Jahren schauen weltweit Manager fassungslos auf die  Firma Semco: Was dort passiert, widerspricht allem, an was sie glauben, widerspricht allem was an den renommierten Wirtschaftsuniversitäten gelehrt wird und allem was sie bis jetzt erlebt haben. Semco eine Unternehmensgruppe  aus Sao Paolo in Brasilien, ist ein industrieller Hersteller von Analgen und Maschinen, wie z.B. Ölpumpen, Schiffsausrüstungen und Komponenten für Klimaanlagen.

Die 3000 Mitarbeiter wählen ihre Vorgesetzten, bestimmen ihre eigenen Arbeitszeiten und Gehälter. Es gibt keine Geschäftspläne, keine Personalabteilung, fast keine Hierarchie. Alle Gewinne werden per Abstimmung aufgeteilt, die Gehälter und sämtliche Geschäftsbücher sind für alle einsehbar, die Emails dafür strikt privat und wie viel Geld die Mitarbeiter für Geschäftsreisen oder ihre Computer ausgeben, ist ihnen selbst überlassen.

Ricardo Semler, ist der Geschäftsführer und Mehrheitseigner von Semco International, einem brasilianischen Unternehmen, das durch seine radikale Demokratisierung bekannt geworden ist. Unter Semlers Leitung stieg der Umsatz von 4 Millionen US-Dollar im Jahr 1982 auf 212 Millionen 2003. Die Anzahl der Beschäftigten stieg von 90 auf 3000. Semlers Management-Methoden haben weltweit großes Interesse gefunden. Einige Bücher von Ricardo Semler über seine Management-Methoden sind inzwischen Besteller.

Auf der Konzern-Homepage wird der Weg von Semco („The Semco Way“) wie folgt beschrieben (in Englisch klingt alles einfach noch authentischer):

A company full of crazy people? A Group of nutters? If you think that Semco is something along these lines, you’re not entirely wrong. However, it is not by chance that unconventional ideas are created at this company. They are created and managed within an open management model, different from conventional models and this is exactly what we want.

At Semco, we follow a few basic rules which, we believe, a dependable and reliable company should follow. This means that the Group can grow and each one of our employees fully understands their place of work. In practice, we have 10 principles and make a special effort to follow them:

1 – To be a dependable and reliable company;

2 – Value honesty and transparency over and above all temporary interests;

3 – Seek a balance between short-term and long-term profit;

4 – Offer products and services at fair prices which are recognized by customers as the
best on the market;

5 – Provide the customer with differentiated services, placing our responsibility before profits;

6 – Encourage creativity, giving support to the bold;

7 – Encourage everyone’s participation and question decisions that are imposed from the top down;

8 – Maintain an informal and pleasant environment, with a professional attitude and free of preconceptions;

9 – Maintain safe working conditions and control industrial processes to protect our personnel and the environment;

10 – Have the humility to recognize our errors and understanding that we can always improve.

Es wird Zeit, dass wir eine Gesellschaft mit Unternehmen erschaffen, wie Semco, in der Beruf wieder mit Berufung und Leidenschaft assoziiert wird, nicht mit Geiz, Stress, Sklaverei und Ausbeutung. In der Menschen wieder freie Entscheidungen treffen können und mit Respekt behandelt werden. In der Privatleben und Arbeit gleichwertig sind. In der Werte und echte Beziehungen wieder mehr zählen als der Profit!

Tags:
, , , , , , , , , , , ,

Abgelegt in:
Aus dem Leben, Begeisterungsmarketing, Führungskompetenz, Internal Branding, Kommunikation, Marken, Mitarbeiterführung, Nachhaltigkeit, Positionierung, Unternehmensberatung, Vertrieb, Vertriebsberatung, VertriebsVorDenker, Zukunft

4 Kommentare zu SEMCO – das etwas andere Unternehmen

  1. Herbert Ternette-Kaiser sagt:

    Hallo!

    Da hat aber jemand die richtigen Gedanken ,
    Es macht mir richtig Spaß Semmler zu lesen und über seine Gedanken zu sinnieren.

  2. admin sagt:

    Besten Dank für den positiven Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.