Job-Bewerbung einmal anders

Wir haben in früheren Beiträgen schon öfters über kreative Bewerbungsversuche von Jobsuchenden berichtet. Heute möchten wir Ihnen wieder ein Beispiel einer sehr kreativen, aber auch aufwendigen Bewerbung zeigen, die Matthew Epstein in den USA erstellt hat (via „best-practice-business-blog“).

Er hat dafür ein eigenen Video gedreht und eine eigene Homepage erstellt, um bei seinem Lieblingsarbeitgeber „Google“ aus der Masse der vielen Bewerber herauszustechen. Und Google hat ihn tatsächlich zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen, wenn er auch danach das normale Bewerbungsprozedere durchlaufen musste. Mehr dazu können Sie unter googlepleasehire.me nachlesen.

Dieses Beispiel zeigt: Kreativität führt auch bei der Job-Bewerbung zum Erfolg!

Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Abgelegt in:
Aus dem Leben, Begeisterungsmarketing, Job, Kommunikation, Vertrieb, WEB 2.0, Zukunft

Ein Kommentar zu Job-Bewerbung einmal anders

  1. Larissa sagt:

    also grs wundert mich das, bin aber positiv überrascht, dass es so gut angekommen ist bei Google! Nun, das gilt sicher nur bei bestimmten Branchen.. wenn ich mich so bei ner Bank bewerbe reiss ich nichts! Da gab es mal in London ein ähnliches Video wo ein Kandidat zb seine karate Fähigkeiten zeigte und anderes.. das Video wurde viral und er wurde verspottet! Fand ich auch nicht ganz richtig! 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.