Trends im Recruiting 2015

© Rudie – Fotolia.com

Was wird sich im Jahr 2015 in der Personalsuche im Vertrieb ändern? Werden gute Verkäufer noch schwieriger zu finden sein? Wie wirkt sich die schlechte Wirtschaftslage auf die Personalsuche aus?

Fragen mit denen wir uns als spezialisierte Personal- und Vertriebsberatung natürlich permanent intensiv beschäftigen. Am Ende eines Jahres ist es an der Zeit, mit einem Versuch von Antworten auf diese Fragen einen Ausblick auf das kommende Jahr in unserem Blog zu geben.

Dafür haben wir unsere Kunden und Interessenten, sowie einige Branchenkollegen gefragt. Ergänzt wurden diese Erkenntnisse noch um Meinungen und aktuelle Fachartikel von Zukunftsforschern.

Employer Branding – DER Recruiting Begriff der letzten Jahre wird auch in den nächsten Jahren an Bedeutung zulegen. In zahlreichen Blogs wurde über das Thema und dessen Bedeutung diskutiert. Mehr als die Hälfte der  befragten Personalentscheider, Experten und Unternehmer, sehen Employer Branding als jenen Bereich im HR-Management mit der stärksten Bedeutung für die Zukunft. 2015 nimmt das Thema weiter an Bedeutung zu, doch Employer Branding ist komplexer als meist gedacht und einige Unternehmen übernehmen sich mit dieser herausfordernden Aufgabe. Wenn Sie jedoch ein paar wichtige Regeln beachten steht erfolgreichem Employer Branding auch im neuen Jahr nichts im Wege:

  1. Es gilt, die Zielgruppe und deren Informationsbedürfnisse (wie im Vertrieb auch) möglichst gut zu kennen.
  2. Formulieren Sie Ihre Ziele exakt abgestimmt auf Ihre Zielgruppe.
  3. Erkennen Sie Ihre eigenen Stärken und Schwächen im Unternehmen.
  4. Betreiben Sie einen Dialog auf „Augenhöhe“.
  5. Binden Sie Ihre Fachabteilungen im Unternehmen mit ein.
  6. Kommunizieren Sie glaubwürdig und authentisch!!!!!!!!!!
  7. Schaffen Sie (die richtigen) Anreize für Ihre Zielgruppe.
  8. Transportieren Sie Ihre Botschaft bildhaft und offen.
  9. Denken und handeln Sie langfristig.
  10. Gute Arbeitgeber fragen Ihre Mitarbeiter und bauen diese in die Strategie mit ein.

Die Suche nach einem passenden Mitarbeiter im Vertrieb kann sich zu einer sehr großen Herausforderung entwickeln. Professionelles Recruiting kostet viel Zeit und Geld und durch neue Technologien und Trends wird das Thema immer komplexer. Dadurch und durch den Druck laufend die richtigen Talente anzusprechen und auszuwählen, werden sich 2015 vermutlich immer mehr Unternehmen dazu entschließen, professionelle Recruiter bzw. Personalberater mit der Suche und Auswahl nach neuen Mitarbeitern zu beauftragen. Gerade hier werden Unternehmen verstärkt Wege mit Spezialisten (z. B. im Vertrieb) gehen und meistens den gesamten Recruitingprozess (Suche, Vorauswahl, Interview, Endauswahl) auslagern.

Hier zeigt sich auch der Trend, dass spezielle Datenbanken von Recruiting-Spezialisten und exakte Datenanalysen dieser (z. B. über die vergangenen Erfolge des Bewerbers im Vertrieb), wesentlich an Bedeutung gewinnen werden. Auch der Empfehlungsfaktor (z. B. durch eigene Talentscouts) erhöht die Trefferquote von externen Spezialisten. Große Verkäufernetzwerke in den sozialen Medien sind ein weiterer Faktor, des sich abzeichnenden Trends zum „Multi-Channel-Search„.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Recruiting sich mittlerweile zu einem komplexen Prozess zwischen Talenten, Unternehmen und externen Spezialisten entwickelt hat. Durch die steigende Eigeninitiative von Bewerbern und die Möglichkeiten durch immer neuere Technologien, nehmen Aktivitäten, die Talente anwerben sollen, wie z. B. Employer Branding und mobiles Recruiting, an Bedeutung zu. Durch die wachsende Komplexität, den Zeitdruck und die stärker werdende Bedeutung des Faktors Mensch im Vertrieb (Stichwort: Service), werden sich immer mehr Unternehmen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, dazu entscheiden, externe Recruiter (und da ganz besonders wirkliche Spezialisten, z. B. für den Vertrieb, für die IT, für die Verwaltung, etc.) mit der Suche und Auswahl neuer Mitarbeiter zu beauftragen.

Denn, gerade in schwierigen Zeiten kann man sich keine Fehlgriffe im Recruiting erlauben. 

Tags:
, , , , , , , , , , ,

Abgelegt in:
Aus dem Leben, Job Empfehlung, Personalauswahl, Seller Branding, Trends, Verkäufer, Vertrieb, Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.