Personal Experience im Vertrieb

 

Manchmal wird es Zeit neue Wege zu gehen und welcher Zeitpunkt ist dafür besser geeignet als der Start eines neues Jahres? Mit unserem Auftragsbringer bringen wir mehr Leben in den Business Alltag. 

Denn Zeit ist die wertvollste Ressource eines Vertriebsmitarbeiters und sollte daher nicht vergeudet, sondern mit maximalem Ergebnis eingesetzt werden. Für alle, die Zeit nicht mit Kundengesprächen verschwenden wollen, gibt es seit kurzem eine interessante Software-Lösung – den Auftragsbringer. Der Auftragsbringer unterstützt bei der Kundengewinnung und Kundenbindung, indem der Vertriebsmitarbeiter seine Stärke im persönlichen Kontakt mit dem Trend der Digitalisierung verbinden und gewissermaßen aus 1+1=3 machen kann.

Jetzt fragen Sie sich bestimmt: Wie funktioniert der Auftragsbringer?

Mit dem Auftragsbringer kann der Vertriebsmitarbeiter Dokumente – z. B. Angebote – ganz einfach personalisieren, indem er sie als PDF in die Software hochlädt und dort handschriftlich personalisieren und mündlich kommentieren kann. Möglich ist es auch, sich selbst in einem kleinen Videofenster hinzuzuschalten. Aus dem ursprünglichen Dokument wird dann – in Verbindung mit den schriftlichen Anmerkungen, dem Video des Vertriebsmitarbeiters und dem, was er dazu gesprochen hat – automatisch ein Video erstellt, das er dem Kunden über einen Link zur Verfügung stellen kann. Der Kunde sieht dann über diesen Link das Video bestehend aus dem ursprünglichen Angebot, mitsamt allen Kommentaren, Videos und Markierungen.
Für einen besseren Einblick gibt es hier ein kleines Video dazu: Auftragsbringer Video

Doch was macht diese Lösung so besonders?

Das Besondere ist, dass sie sehr einfach genutzt werden kann – ohne jegliche Einschulung. Sie löst beim Kunden häufig ein Wow! Erlebnis aus, weil er mit einem solchen Angebot nicht gerechnet hätte und hilft dem Vertriebsmitarbeiter einerseits dabei Zeit zu sparen bzw. die Zeit noch wirkungsvoller einzusetzen und andererseits von der Masse hervorzustechen. Dieses sprechende Angebot kann der Vertriebsmitarbeiter den potenziellen Kunden auch als Erinnerungsverstärker nach einem Verkaufsgespräch zur Verfügung stellen, damit dieser auch nach 2-3 Wochen noch die zentralen Argumente des Verkäufers vor Augen hat und tatsächlich ein Kauf erfolgt. Damit kann die wertvolle Zeit, die in persönlichen Gesprächen verwendet wird, mit einer noch höheren Abschlussquote genutzt werden.

Es gibt aber auch noch einen Zusatznutzen für den Vertriebsmitarbeiter, denn er kann diese Software auch zur Dokumentation von Kundenkontakten nutzen. Damit hat nicht nur die Zettelwirtschaft ein Ende sondern man weiß auf einfachste Weise Bescheid, was in den vergangenen Kundengesprächen besprochen wurde, weil man sich das ganz einfach kurz anhören kann – z. B. auch im Auto am Weg zum Kunden. Weiters ist die Weitergabe an den Innendienst damit einfach und wirkungsvoll, man gewinnt Zeit und erspart sich Zusatzarbeit.

Sogar die Auftragserfassung kann mit diesem neuen Tool erfolgen. Es gibt unzählige Einsatzbereiche für den Auftragsbringer, der als smarte und aktuell einzigartige Lösung dadurch punktet, Digitalisierung und Personalisierung intelligent zu verknüpfen und dem Vertriebsmitarbeiter somit hilft, seine wertvolle Zeit besser zu nutzen, Aufwand und Kosten zu reduzieren und die Abschlussquote zu erhöhen.

Sie wollen es gerne selbst ausprobieren? Auftragsbringer Download: Auftragsbringer Download

Noch Fragen offen geblieben? Melden Sie sich gerne unter office@menschen-im-vertrieb.at und wir informieren Sie dazu.

Tags:
, , , , , , ,

Abgelegt in:
Blog, Digitalisierung, Employer Branding, Kommunikation, Kundenbeziehung, Personal Branding, Trends, Verkäufer, Vertrieb, Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.