„Facebook-Fans“ zu Markenbotschaftern entwickeln

Immer mehr klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) entschließen sich, Facebook in ihr Marketingkonzept einzubinden. Facebook gewinnt immer mehr an Bedeutung in der täglichen Kommunikation.

Das zentralste Marketingziel, nämlich die Steigerung des Umsatzes, steht bei den klein- und mittelständischen Unternehmen im Mittelpunkt. Es reicht aber bei weitem nicht aus, einfach nur eine Facebook-Page zu erstellen und sie dann dem Lauf der Dinge zu überlassen und zu hoffen, dass damit mehr Umsatz generiert wird.

Ziel einer Facebook-Seite für ein Unternehmen muss vorrangig sein, aus einfachen „Likern“ (Gefällt mir), wirkliche „Fans“ zu entwickeln. Aus „Fans“ werden im besten Fall echte „Markenbotschafter“, die die Marke empfehlen. Eine dauerhafte Beziehung (Involvement) zu den „Fans“ bedeutet ein echtes Markenbewusstsein zu schaffen. Die emotionale Kundenbindung wird dabei intensiviert.

4 wichtige Tipps für das „Tun“ auf Facebook:

  • Seien Sie professionell
  • Seien Sie aktuell
  • Seien Sie informativ
  • Seien Sie persönlich

Der ideale „Life-Cycle“ eines „Fans“ auf Facebook:

Quelle: Facebookmarketing.de

Nachdem der Sport gerade im Umgang mit „Fans“ ein Vorbild darstellt, haben wir für alle Fußball-Interessierten die aktuellen „Fanzahlen“ der deutschen und österreichischen Fußballclubs, jeweils der 1. Bundesliga, aufgelistet. Auch hier zeigt sich, wer mit dem Medium FACEBOOK und seinen „Fans“ professionell umgeht.

Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , ,

Abgelegt in:
Aus dem Leben, Begeisterungsmarketing, Kommunikation, Kundenbeziehung, Marken, Vertrieb, WEB 2.0

2 Kommentare zu „Facebook-Fans“ zu Markenbotschaftern entwickeln

  1. Hallo,

    wirklich ein sehr informativer Artikel über dieses spannende Thema! Vorallem die Veranschaulichung mit den Bundesliga-Clubs war für mich mal eine echt gute Infografik.

    Viele Dank und Grüße aus Meßstädten, Lucia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.