Über 50 und ohne Job – welche Alternative gibt es? z.B. „Jungunternehmer“ werden!

Jung, dynamisch, lernwillig, formbar, ehrgeizig, maximal 40. So stellen sich Arbeitgeber den perfekten Mitarbeiter vor. Mit der Einführung des "Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes", darf man es zwar so nicht mehr formulieren, weil das diskriminierend wäre. Doch die Wahrheit ist eine ganz andere: Es gibt sie nach wie vor, mehr den je - die Altersdiskriminierung auf dem Arbeitsmarkt - die meisten Unternehmen sprechen darüber aber nur hinter vorgehaltener Hand. Entsprechend schwer haben es Ältere ...

Mehr

Die fast perfekte Bewerbung!

Die ideale Lösung für den perfekten Lebenslauf gibt es nicht, aber auf jeden Fall die richtige und perfekte Herangehensweise. Genau diese Herangehensweise hat sich die junge Nina Mufleh überlegt und sich für die Bewerbung für ihren Traumjob etwas ganz Außergewöhnliches einfallen lassen. Eine eigene Website! Die aus dem Nahen Osten stammende 35-jährige, lebt seit über einem Jahr in San Francisco und hat sich in den Kopf gesetzt bei dem sehr erfolgreichen ...

Mehr

Es ist gut, jemanden zu kennen, der einen auch kennt!

Persönliche Empfehlungen werden bei der Karriereplanung wichtiger. Man kann aber auch selbst etwas dafür tun, empfohlen zu werden. Worauf man achten muss und warum nicht jede Empfehlung zu empfehlen ist - eine kurze Anleitung: Wie können Bewerber ihren Bekanntenkreis für die Karriere nutzen? Von einem Freund, der bei einem renommierten Unternehmen beschäftigt ist, zufällig zu erfahren, dass dort demnächst eine passende Position frei wird, ist schon mal ein ganz guter Anfang. ...

Mehr