Wie werde ich eine bessere Führungskraft?

Diese Frage stellen sich viele Führungskräfte und Manager. Eine der besten Möglichkeiten als Führungskraft zu wachsen ist, anderen Führungskräften intelligente Fragen zu stellen. Michael Hyatt, ein US-Bestseller-Autor und Blogger, hat die 20 besten Fragen-(Gruppen) zusammengefasst: Nennen Sie eine Person, die einen enormen Einfluss auf Sie als Führungskraft gehabt hat? Vielleicht jemanden, den Sie sogar als Mentor bezeichnen? Warum und wie hat diese Person Ihr Leben beeinflusst ? Welche waren die wichtigsten ...

Mehr

Dominoeffekt – Guter Chef bedeutet gute Verkäufer

Manche Vertriebsleiter wollen es nicht wahrhaben, aber ihr Umgang mit den Verkäufern wirkt sich unmittelbar auf deren Beziehung zu ihren Kunden aus. Das zeigt eine neue Untersuchung. Das zeigt das Ergebnis einer großen mehrjährigen Studie, veröffentlicht im Harvard Business Manager Magazin. An dieser Studie nahmen 517 Kunden, 265 Verkäufer und 111 Manager teil.  Dabei wurde untersucht, ob die Manager einen eher transformationalen Führungsstil pflegen, also auf eine wertebasierte, partnerschaftliche Beziehung zu ...

Mehr

Sales Report 2013 – Jetzt mitmachen!

Wie steht es 2013 um den Vertrieb allgemein und wie präzise schätzen Sales Executives die Ergebnisse im Vorfeld? Mit dem Kurz Sales Index wird ab heuer jährlich, in einem zweiteiligen Verfahren, die fachliche Meinung von Sales-Experten zum Thema Vertrieb zusammengefasst. Folgende Themen werden dabei abgefragt: Preisgestaltung Kunden Zielgruppen Produkte und Dienstleistungen Vertriebsunterstützung Verkaufsprozess Vertriebsplanung und -controlling CRM-System Schulungen Employer Branding (Verkäufersuche) Führung Fehlertoleranz Operativ tätige und erfahrene Sales-ExpertInnen beantworten Fragen zu diesen essentiellen Vertriebsthemen und bilden so die Datengrundlage des KSI Sales Report 2013. Wir freuen ...

Mehr

Menschen im Management – Mission Beratung 3.0

Das Management, wie wir es heute kennen, stößt immer häufiger an seine Grenzen. Das Paradigma des Industriezeitalters mit Hierarchie, Kontrolle und Primat der Interessen der Anteilseigner ist nicht mehr zeitgemäß. Die Welt von heute ist durch gegenseitige Abhängigkeiten (siehe Finanzkrise) geprägt. Daher werden und müssen sich in Zukunft auf Kooperation basierende Systeme gegen Systeme, die von Konkurrenzbeziehungen geprägt sind, durchsetzen. Neue Geschäftsmodelle basieren in zunehmendem Maße auf Netzwerken und sozialen Aspekten, die ...

Mehr