Über 50 und ohne Job – welche Alternative gibt es? z.B. „Jungunternehmer“ werden!

Jung, dynamisch, lernwillig, formbar, ehrgeizig, maximal 40. So stellen sich Arbeitgeber den perfekten Mitarbeiter vor. Mit der Einführung des "Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes", darf man es zwar so nicht mehr formulieren, weil das diskriminierend wäre. Doch die Wahrheit ist eine ganz andere: Es gibt sie nach wie vor, mehr den je - die Altersdiskriminierung auf dem Arbeitsmarkt - die meisten Unternehmen sprechen darüber aber nur hinter vorgehaltener Hand. Entsprechend schwer haben es Ältere ...

Mehr

Meine 10 Thesen um bestens durch´s Berufsleben zu kommen

Für die meisten Manager ist das Berufsleben ein einziges Hamsterrad. Rennen, rennen und noch schneller rennen. Kann es das sein? Das Leben ist kurz, zu kurz, im Durchschnitt für Frauen ca. 82 Jahre und für Männer überhaupt nur 76 Jahre. Fast 2/3 davon sind wir alle im Berufsleben tätig. Wenn wir in dieser Zeit nur rennen und jeden Tag noch mehr wollen, dann wundert es nicht, dass Burnout, Selbstmord oder ...

Mehr

„Wie bitte geht´s nach oben?“ – Wichtiger Karrieretipp!

Mitarbeiter bzw. Führungskräfte, die in ihrem Unternehmen aufsteigen wollen, stehen häufig vor einem Dilemma: Sollen Sie eher Teamplayer sein, oder eher aus der Masse hervorstechen.  Eine neue Studie zeigt, wie sich dieser Widerspruch auflösen lässt. Beförderung sind ein sichtbares Zeichen von Erfolg. Befördert wird heute, wer als besonders erfolgreich aus dem Kollegenkreis hervorsticht. Erfolgreich ist wiederum aber nur, wer sich gut in sein Team eingliedert - und eben keine Sonderrolle für ...

Mehr