Spitzenverkäufer oder doch nur Durchschnitt

Spitzenverkäufer oder doch nur Durchschnitt? Diese Frage beschäftigt viele Unternehmer. Und selten wird diese Frage auch zufriedenstellend beantwortet. Was Spitzenverkäufer wirklich auszeichnet und von Durchschnittsverkäufern unterscheidet, möchten wir Ihnen heute in unserem Blog-Artikel beschreiben und damit versuchen eine Antwort auf obige Frage zu liefern. Möglicherweise hilft Ihnen dies auch im Recruiting von Spitzenverkäufern. 1. Spitzenverkäufer sind "Wunsch-Detektive" Mit ihren Fragen ermitteln sie fortwährend in Richtung Kunde: Treffe ich den Bedarf des Kunden? ...

Mehr

Richtig „verkaufen“ in der Job-Bewerbung

Bei der Jobsuche kommt es, lt. einer neuen Studie, vor allem darauf an, dass sich die Bewerber gut "verkaufen". Eine Analyse von sehr vielen Stellenanzeigen zeigt, worauf Arbeitgeber am meisten Wert legen. Es zeigt sich dabei: Abschluss und Qualifikation reichen heute in der Stellenbewerbung längst nicht mehr aus. Eine neueste Studie der Job-Suchmaschine A­dzuna.de erklärt eine mögliche und zielführende Strategie. Die Methode ist verblüffend einfach: Man sollte schlichtweg die Stellenanzeigen gründlich ...

Mehr

Personalsuche in der Zukunft

Bewerber werden immer stärker in den sozialen Medien gesucht. Die Zahl der Firmen und ihre Personalverantwortlichen, die in sozialen Netzwerken auf Bewerbersuche gehen, hat sich seit 2010 verdoppelt.  Der aktuelle Social Media Recruting Report 2013 des Heidelberger Institute for Competetive Recruiting (ICR) zeigt folgendes Ergebnis: In Deutschland suchen bereits 50 Prozent der Arbeitgeber ihre Mitarbeiter via soziale Netzwerke, Datenbanken und in Portalen, wie Xing und LinkedIn. Die wichtigsten Ergebnisse dieser Studie: Für Social ...

Mehr

Fehlgriffe bei der Mitarbeiterauswahl

Oft bekommt der oder die Falsche den Job! Wie wir wissen ist Irren menschlich: So kann man kurz und knapp eine Studie der deutschen Personalberatung Pape zusammenfassen, die sich bei 2800 Personalchefs und Geschäftsführern zu ihren Recruiting-Erfahrungen umgehört hat. Das Ergebnis: Mehr als ein Drittel der Befragten hat in den letzten sechs Monaten mindestens eine personelle Fehlentscheidung gefällt. Als Gründe werden mangelnde Qualität bei der Bewerberauswahl (23 Prozent), sowie Zeit- und ...

Mehr

Ist klassische Personalberatung noch zeitgemäß?

 Ist klassische Personalberatung heute noch zeitgemäß?  Die unterschiedlichen Treiber für Veränderungen in der Arbeitswelt - angefangen vom demografischen Wandel über die Bedeutung von Social Media, die verstärkte Spezialisierung in der Beraterbranche bis hin zur wirtschaftlichen Entwicklung - beeinflussen auch die Personalberaterbrache. Und doch gibt es immer noch viele klassische Personalberatungsunternehmen die vom Hausmeister bis zum Generaldirektor alle Suchaufträge abdecken. So bieten diese unter dem Titel "Personalauswahl mit markterprobter Methodik" ihre Dienstleistung mit ...

Mehr