Gut nachgedacht…. bei JET!

Die Tankstellen der Marke JET fallen nicht nur durch ihre knallgelbe Signalisierung und attraktive preisliche Positionierung, sondern auch durch flächenübergreifend vorbildhafte Reinlichkeit und Ordentlichkeit auf.

 

Als Partner von BILLA mit erstaunlich gut sortierten und preislich jedem BILLA Supermarkt gleichgestellten Minimärkten ist die Attraktivität am Tankstellen-Markt weiter gestiegen.

 

OK, ihr werdet denken, wir haben unlängst einen Großauftrag von JET an Land gezogen, nein, so ist das nicht, das Ganze soll keine Werbeeinschaltung werden.  Reinlichkeit, Sauberkeit, ein ansprechendes Äußeres gehören heutzutage zu den absoluten basics, egal ob ich heute von einer Werkstätte spreche, einem Geschäftslokal oder von einem/r BewerberIn. Leider erleben wir immer wieder auch peinliche Ausrutscher.

 

Zuletzt konnte mich aber JET in dieser Hinsicht durch eine absolute Kleinigkeit richtig begeistern. Bei einem Tankaufenthalt musste ich auf die Toilette und fragte kurz danach. Ich erhielt die Information, dass sie nur für Kunden zugänglich und versperrt sei, woraufhin die Dame mir auch gleich den Schlüssel in die Hand drückte. Der Schlüssel war auf einem riesigen Anhänger in JET-Design angehängt, der eine drehbare Scheibe in der Mitte hatte, ähnlich wie bei einer Parkuhr. Auf der Scheibe waren 3 Symbole im Sichtfenster einzustellen:

 

1. alles OK

2. leichte Mängel

3. schwere Mängel, bitte gleich putzen.

 

Bei der Rückgabe ist die Scheibe einfach so einzustellen, dass das Feedback bezüglich des Zustandes des Tankstellenklos (nicht immer eine rühmliche Geschichte) sofort an der richtigen Stelle landet. Genial einfach, einfach genial, oder?

Tags:
, , , ,

Abgelegt in:
Aus dem Leben, Begeisterungsmarketing, Ideen, Marken, Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.