Vertriebssteigerung! Aber wie?

Eine neue Vertriebsstudie zeigt ein recht düsteres Bild über Effizienz und die Leistungsfähigkeit im Vertrieb.

Die Proudfoot Consulting – als führende Berater im Bereich Produktivität von Firmen hat eine neue Studie vorgelegt, die 800 Führungskräfte in 19 Ländern befragte.

Hier einige Fakten im Überblick:

  • Expansion in neue Märkte und das Finden neuer Kunden in bestehenden Märkten sind die Haupt-Umsatztreiber.
  • Bereits Platz drei der Gesamtwertung stellt die Erhöhung des Verkaufs an bestehende Kunden dar. (Loyalitätsmarketing)
  • 60% aller Führungskräfte identifizierten Aus- und Weiterbildung als oberste Priorität für Steigerungen der Vertriebs Performance.
  • 55% gaben an, ihre Teams im Vertrieb wären durchschnittlich bis schlecht bei der Wandlung von Kunden-Gesprächen in Aufträge. (mangelnde Abschlusssicherheit und Beziehungsfähigkeit)
  • 22% der Unternehmen haben keine separate Zielvorgabe des Vertriebes zur Effizienzsteigerung des Außendienstes gesetzt.
  • Im Schnitt verbrachten die beobachteten Vertriebsmitarbeiter nur 11% ihrer Zeit mit dem aktiven Verkauf an Kunden und nur 9% mit der Neukunden-Gewinnung.
  • 72 Prozent der befragten Manager behaupteten, dass ihre Verkäufer mehr Zeit (über zehn Prozent) für das aktive Verkaufen an Kunden aufwenden als dies tatsächlich der Fall ist. 49 Prozent geht davon aus, dass Verkäufer für diese Aktivität über 30 Prozent an Zeit aufwenden.
  • 49% der Zeit verbringt ein Vertriebsmitarbeiter im Schnitt mit Administration und Problemlösungen. Ein alarmierender Wert!!!

Unser Tipp: Widmen Sie der Beziehung zu Ihren Kunden mehr Aufmerksamkeit! Das Potential bei bestehenden Kunden ist riesig (siehe Anne M. Schüller). Wir haben ein spezielle Analysemethode entwickelt, mit der Sie Ihre „Beziehungsleistung“ zu Ihren bestehenden Kunden überprüfen können. Sprechen Sie mit uns! Wir freuen uns darauf.

Tags:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Abgelegt in:
Kundenbeziehung, Nachhaltigkeit, Vertrieb, Vertriebsberatung

Ein Kommentar zu Vertriebssteigerung! Aber wie?

  1. Hallo,
    so alarmierend sind die Werte für mich nicht.
    Verkaufen hat sich gewandelt und das müssen manche
    erst noch verstehen.

    Bernd Stelzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.