Buchvorstellung: Limbeck. Verkaufen.

Ein Standardwerk für den Vertrieb?

Muss ein guter Verkäufer dieses Buch lesen?

Vor einigen Wochen bin ich zufällig auf das Buch „Limbeck. Verkaufen.“ gestossen. Das Buch für den erfolgreichen Vertriebler – einfach auf den Punkt gebracht. Wer sich ernsthaft mit dem Thema Vertrieb und Verkauf beschäftigt (sind wir nicht alle im Verkauf tätig?), kommt um dieses Buch wahrscheinlich in Zukunft nicht mehr herum.

Limbeck beschreibt in seinem Buch u. a. die Einstellung von erfolgreichen Verkäufern und reiht diese noch klar vor den verkäuferischen Fähigkeiten. Allein diese Tatsache zeigt, wie gut der Autor dieses Thema Vertrieb und Verkauf einschätzt.

Auf 650 Seiten kann der Leser alles über das Verkaufen, in einer sehr kurzweiligen Art lesen. Es gibt kaum eine Passage im Buch, wo man sich denkt: Da hätte man sich anders vorgestellt oder kürzer gefasst. Im Gegenteil. Der extrem wertvolle Content in diesem Buch wurde exzellent auf den Punkt gebracht. Wir beschäftigen uns schon seit Jahren ausschließlich mit diesem Thema und kennen deshalb auch viele andere Bücher über das Verkaufen. Aber nur ganz wenige erreichen diese Qualität und Praxisorientierung. Es ist zukunftsorientiert, sympathisch geschrieben und absolut auf den Punkt gebracht.

Was uns besonders an diesem Buch gefällt:
Limbeck unterscheidet: Welcher Verkaufs-Typ bist du? Hunter oder Farmer? Es wird nicht nur der ultimative einzige Weg zum Verkauf beschrieben, sondern mehrere zielführende Wege, je nach Typ.
Außerdem führt Limbeck in seinem Buch den Leser durch den gesamten Verkaufsprozess der in Wirklichkeit morgens beim Aufwachen beginnt und abends nach dem Einschlafen endet.

Der Autor, nicht nur einer der erfolgreichsten Verkaufsexperten Europas, sondern auch Autor zahlreicher Bestseller, sowie Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der LIMBECK® GROUP, geht auf wichtige Details im Verkauf ein: So z. B. den richtigen Umgang mit Social Media im Vertrieb. Denn oftmals sind es genau diese Kleinigkeiten, die über den erfolgreichen Verkauf entscheiden. Wir werden dieses Verkaufs-Manifest intensiv in unsere Trainings- und Consulting-Aktivitäten einbauen und als neues Standardwerk für den Vertrieb und Verkauf betrachten.

Doch wann wird ein Buch ein Standard? Einerseits wenn es sich etabliert hat und von vielen Menschen geschätzt wird. Oder weil der Autor es mit dem Untertitel „Standardwerk“ herausbringt? Dazu benötigt es sicher einen sehr selbstbewussten Autor, der Martin Limbeck ohne Zweifel ist. Standardwerk oder nicht, für uns von Menschen im Vertrieb, zählt dieses Buch als Quelle für viele wichtige und zukünftige Aktivitäten im Vertrieb.

Unser Fazit: Das Buch ist sowohl für Profis, als auch für Anfänger sehr empfehlenswert, um in der täglichen Praxis besser voran zu kommen. Hier geht es zur Amazon-Verkaufsseite!

Dies könnte Sie auch interessieren

Buch Verlosung „Leithammel sind auch nur Menschen“

Bei Anruf Umsatz

Woran erkennen Sie einen künftigen High-Performer im Vertrieb?

Buchvorstellung: „Das Harvard Konzept“ – für bessere Verhandlungsergebnisse

1 thought on “Buchvorstellung: Limbeck. Verkaufen.”

  1. Danke für den Literatur-Tipp, dem ich gleich mal auf die Amazon-Seite gefolgt bin, um die Rezensionen zu lesen. Da fand sich ein Jan Reuter, dessen Worte aus dem Oktober 2018 ich oben eins zu eins wieder finde. Dergleichen darf man gerne tun, doch ich finde es noch besser, weil ehrlicher, wenn solcher Text als Zitat gekennzeichnet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.