“ONBOARDING” neuer Mitarbeiter professionalisieren

Wieviel kostet eigentlich die Fluktuation eines Mitarbeiters? Auf jeden Fall zu viel, da sind sich fast alle Unternehmensverantwortlichen einig. Wenn der Vertriebsmitarbeiter aber gerade erst neu begonnen hat und das Unternehmen nach nur kurzer Zeit schon wieder verlässt, dann sind die Kosten (insbesondere wenn es sich um einen leistungsstarken Verkäufer gehandelt hat) gleich noch einmal wesentlich höher!  Welche Lösung gibt es hier? Kann man überhaupt verhindern, dass neue Mitarbeiter das Unternehmen gleich wieder verlassen? Nein, kann man nicht! Eine 100-%ige ...

Mehr

Powerpoint im Vertrieb – gähnen oder begeistern?

Eine zweite Chance zu präsentieren, gibt es im B2B-Vertrieb meist nicht. Entsprechend professionell müssen Vertriebsmitarbeiter oder Key-Accounts, Präsentationen planen, entwickeln und darbieten. Monologisierende Vorträge und überladene, unprofessionelle Powerpoint-Präsentationen haben einen Effekt: Das Publikum (Kunde) schläft ein und der Auftrag ist meistens futsch. Die Präsentation eines Produkts oder einer Dienstleistung ist das A und O für einen erfolgreichen Vertrieb. Als zentrales Hilfsinstrument eignet sich dafür natürlich PowerPoint. Aber Vorsicht! Nicht jede Präsentation verdient auch ...

Mehr

Ist Recruiting erfolgreicher im Team?

Kollegen oder Arbeitnehmer empfehlen neue Mitarbeiter. In vielen Unternehmen bereits gelebte Praxis: "Ich kenn jemanden, der würde für die offene Stelle gut passen. – Danke, den sehen wir uns gerne an."  Es spricht einiges dafür, neue Mitarbeiter im Team (das passiert eben auch bei Empfehlungen) zu rekrutieren. Eine Studie des Behavioural Insights Teams (BIT) hat exakt untersucht, welche Gruppenkonstellationen für erfolgreiches Team-Recruiting erforderlich sind. Die Bewerberauswahl als Teamprozess. Was soll das bringen? Warum ...

Mehr

Vertriebler “ticken” einfach anders

Das öffentliche Meinungsbild eines Verkäufers ist zunächst einmal alles andere als positiv. Auch, oder ganz besonders in Deutschland und Österreich. Spontan werden Vertriebler mit aufdringlichen Verkaufspraktiken in Verbindung gebracht. Nicht selten gelten sie als typische Keiler. Zugleich gelten Vertriebsleiter in höheren Hierarchieebenen als "Vorstands- bzw. Geschäftsführungseinflüsterer". Denn: Der Bezug vertrieblicher Aktivitäten zum Erfolg des Unternehmens ist für die Geschäftsleitung eindeutig. Vertrieb ist eben anders, als viele andere Abteilungen: Im Vertrieb steht die ...

Mehr

“Ihre Empfehlung bitte”: So finden Sie Menschen, die Sie weiterempfehlen

Wer ein aktives und professionelles Empfehlungsmarketing betreibt, wartet nicht in aller Bescheidenheit darauf, rein zufällig empfohlen zu werden, er treibt vielmehr den Prozess systematisch voran. Dazu gehört auch das Suchen und Finden von Menschen, die Sie weiterempfehlen können und vorallem auch wollen. Um Ihr Empfehlungsmarketing systematisch voranzutreiben, erstellen Sie zunächst am besten eine "Ziel-Liste", auf der steht, wohin Sie in Zukunft verstärkt empfohlen werden möchten: bei welchen Wunschkunden, in welche Branchen, ...

Mehr

Über 50 und ohne Job – welche Alternative gibt es? z.B. “Jungunternehmer” werden!

Jung, dynamisch, lernwillig, formbar, ehrgeizig, maximal 40. So stellen sich Arbeitgeber den perfekten Mitarbeiter vor. Mit der Einführung des "Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes", darf man es zwar so nicht mehr formulieren, weil das diskriminierend wäre. Doch die Wahrheit ist eine ganz andere: Es gibt sie nach wie vor, mehr den je - die Altersdiskriminierung auf dem Arbeitsmarkt - die meisten Unternehmen sprechen darüber aber nur hinter vorgehaltener Hand. Entsprechend schwer haben es Ältere ...

Mehr

Meine 10 Thesen um bestens durch´s Berufsleben zu kommen

Für die meisten Manager ist das Berufsleben ein einziges Hamsterrad. Rennen, rennen und noch schneller rennen. Kann es das sein? Das Leben ist kurz, zu kurz, im Durchschnitt für Frauen ca. 82 Jahre und für Männer überhaupt nur 76 Jahre. Fast 2/3 davon sind wir alle im Berufsleben tätig. Wenn wir in dieser Zeit nur rennen und jeden Tag noch mehr wollen, dann wundert es nicht, dass Burnout, Selbstmord oder ...

Mehr