Gastartikel: Angst vor dem Shitstorm?

5 TIPPS, damit so wenig wie möglich passiert! Besser, man bereitet sich in Zeiten, in denen es keine Krisen gibt, schon mal auf Schlechtwetter vor. Das gilt vor allem für den Fall, dass es zu einer Empörungswelle in digitalen Netzwerken kommt, die man gerne Shitstorm nennt. Am besten natürlich ist, alles zu tun, damit der Sturm erst gar nicht zu toben beginnt. Shitstorms gehören schon fast ganz selbstverständlich zu unserem kommunikativen Alltag. ...

Mehr

Wozu „Corporate Social Media“?

Social Media, immer noch für viele Unternehmen ein "spanisches Dorf"? Wozu ist das eigentlich gut? Mirko Lange, Social Media Experte der PR-Agentur "talkabout" in München, hat die These aufgestellt, dass "Corporate Social Media" vor allem daran krankt, dass niemand so recht weiß: "Wozu ist Social Media für Unternehmen eigentlich gut?" In seinem sehenswerten Vortrag beim "Kundendialog 2015" in Nürnberg hat er diese Frage sehr gut beantwortet. Er nennt dabei einige Gründe, wie ...

Mehr

Führungsgrundsätze der Zukunft

Das Web 2.0 (insbesondere Facebook) beginnt, das "Innenleben" von Unternehmen zu verändern. Der Grund dafür ist einfach: Immer mehr Unternehmen nutzen auch intern die Werkzeuge des Web 2.0 – z.B. Facebook, Twitter, Blogs und virtuelle Teamräume, die in der Anwendung Facebook ähneln. Mit diesen Anwendungen ziehen auch die Regeln und Grundsätze des "Mitmach-Netzes" in das Unternehmen ein. Die Folgen daraus: Mitarbeiter erwarten, dass Führungskräfte ihre Entscheidungen auch auf internen Plattformen mitteilen und ...

Mehr

Die Zukunft des Marketing

US-amerikanische Unternehmen zeigen uns ja schon seit einiger Zeit vor, wie man mit sozialen Medien umgeht. Der PR-Blogger hat auf seinem Blog eine Infografik veröffentlicht, die verdeutlicht, wie sich in Amerika,  Blog- und Social-Media-Aktivitäten seit 2007 entwickelt haben. Besonders interessant ist der Ausblick auf 2012. So bloggten 2007 nur 16 % der Unternehmen aus Marketingzwecken, nächstes Jahr werden es über 43 % sein. Was bedeutet das für uns in Europa? Erkennen wir ...

Mehr

Ist Kalt-Akquise noch notwendig?

Nach dem kürzlichen Einstieg von Goldman Sachs wurde der Wert des Online-Unternehmens Facebook auf 50 Milliarden Dollar geschätzt, was den Vormarsch dieser Social-Media-Plattform weiter unterstreichen wird. Marketing-Experten sehen auch deshalb das aktive Agieren von Unternehmen auf Social-Media-Plattformen als äußerst nützlich und sogar notwendig für die Zukunft an. So sagt der wissenschaftliche Leiter der Studiengänge Medienmanagement an der Hamburger Media School, Prof. Dr. Armin Rott, dass Facebook-Marketing der Meta-Trend des Jahres ...

Mehr