Jooble – Jobsuche im Vertrieb á la Google

Während man früher die Job-Inserate der Tageszeitungen genauer durchsucht hat, stöbert man heute auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung nur mehr ganz easy im Internet. Inzwischen gibt es viele, renommierte Jobportale, die tagesaktuell offene Stellen aus unterschiedlichsten Branchen anbieten. Ein einfacher Weg zum neuen Job stellt dabei JOOBLE dar. In der Trefferliste von JOOBLE finden Sie viele Stellenangebote aus unterschiedlichen Jobbörsen, Webseiten von Personaldienstleistern, sowie Unternehmen weltweit, aber natürlich ...

Mehr

Richtig „verkaufen“ in der Job-Bewerbung

Bei der Jobsuche kommt es, lt. einer neuen Studie, vor allem darauf an, dass sich die Bewerber gut "verkaufen". Eine Analyse von sehr vielen Stellenanzeigen zeigt, worauf Arbeitgeber am meisten Wert legen. Es zeigt sich dabei: Abschluss und Qualifikation reichen heute in der Stellenbewerbung längst nicht mehr aus. Eine neueste Studie der Job-Suchmaschine A­dzuna.de erklärt eine mögliche und zielführende Strategie. Die Methode ist verblüffend einfach: Man sollte schlichtweg die Stellenanzeigen gründlich ...

Mehr

Gründe für einen Jobwechsel

Zu viel Stress, Ärger mit dem Vorgesetzten, mit der Firma geht's bergab oder persönliche Probleme mit Kollegen – Gründe, um den Arbeitsplatz zu wechseln, gibt es sehr viele. Eine Umfrage unter Jobsuchern, durchgeführt von "stepstone Deutschland", bringt einige überraschende Ergebnisse. Mehr Geld bzw. ein höheres Gehalt spielt als Motiv für einen Jobwechsel dabei nicht die entscheidende Rolle. In erster Linie geht es Jobsuchern um neue Herausforderungen und Aufstiegsmöglichkeiten. So zumindest zeigt ...

Mehr

Es ist gut, jemanden zu kennen, der einen auch kennt!

Persönliche Empfehlungen werden bei der Karriereplanung wichtiger. Man kann aber auch selbst etwas dafür tun, empfohlen zu werden. Worauf man achten muss und warum nicht jede Empfehlung zu empfehlen ist - eine kurze Anleitung: Wie können Bewerber ihren Bekanntenkreis für die Karriere nutzen? Von einem Freund, der bei einem renommierten Unternehmen beschäftigt ist, zufällig zu erfahren, dass dort demnächst eine passende Position frei wird, ist schon mal ein ganz guter Anfang. ...

Mehr

Karrieren. Menschen. Stories. „Was machst Du?“ – WHATCHADO

    "WHATCHADO" IST AMERIKANISCHER SLANG UND STEHT FÜR DIE FRAGE "WAS MACHST DU?" WHATCHADO ist aber auch ein Startup-Unternehmen, dass das Handbuch der Lebensgeschichten schreibt. Es ist die Brücke zwischen all jenen, die nicht wissen welche Möglichkeiten und Perspektiven sie in ihrem Leben haben und denen, die bereits einen Weg eingeschlagen haben und diese Erfahrung und Informationen weitergeben möchten.  Auf WHATCHADO erzählen Menschen in 4-Augengesprächen über ihre Karriere, ihr Leben und ihren Werdegang. ...

Mehr

Neue Studie zeigt Auswirkungen von Arbeitsplatzunsicherheit

Besonders in Krisenzeiten wackeln viele Arbeitsplätze – für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bedeutet das meist Unsicherheit und Angst. Wie genau sich diese Unsicherheit auswirkt, wurde in einer Studie der Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Medienpsychologie der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz untersucht. Das Ergebnis: Fürchten Angestellte um ihren Job, so schadet dies nicht nur dem Wohlbefinden dieser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch den Unternehmen - denn sie verlieren durch steigende Kündigungsbereitschaft ...

Mehr