Tiki-Taka im Vertrieb?

Alles, was im Fußball gerade modern ist, basiert auf einem Konzept: die Geräumigkeit des Feldes zu nutzen, der Wunsch, immer die Initiative zu behalten, Ballbesitz als Voraussetzung der Torgefährlichkeit, die schnelle Balleroberung und jetzt besonders sichtbar bei der WM in Brasilien: der unbändige Wille zu Siegen, kombiniert mit vollstem Einsatz! Was können wir im Verkaufsgespräch bzw. im Vertrieb davon lernen? Was können die Vertriebsleiter von erfolgreichen Trainern lernen? Der Vergleich zwischen Fußball ...

Mehr

Menschlichkeit wieder gefragt im Verkauf

Gute Produkte und Dienstleistungen, sowie fachliche Kompetenz bieten heute die meisten Unternehmen – umso wichtiger ist es, sich durch das gewisse Etwas im Verkauf zu unterscheiden. Wir geben Ihnen mit obigem Zitat den Anstoß, Menschen nicht mit einstudierten, monotonen Verkaufsgesprächen und NLP-Phrasen zu langweilen, sie nur als potenzielle Kunden zu sehen und zu glauben, damit große Erfolge zu erzielen. Suchen und finden Sie den Menschen im Kunden durch Ihre eigene "Menschlichkeit" im ...

Mehr

Anleitung zu mehr Überzeugungskraft

Egal ob im Alltag oder im Beruf, Überzeugungskraft ist gefragt. Auch im täglichen Verkaufsgespräch braucht jeder gute Verkäufer eine ordentliche Portion Überzeugungskraft. Aber was überzeugt andere Menschen, z.B. meinen Gesprächspartner, wirklich? Psychologen und Verhaltenswissenschaftler konnten folgende Punkte nachweisen: Sympathie: Es gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen von anderen gemocht zu werden oder sich mit sympathischen Zeitgenossen zu verbinden. Deshalb ist Sympathie das stärkste Mittel der Überzeugungskraft. Offenheit: Gehen Sie öfters mal in Vorleistung. ...

Mehr

Schlüsselfragen für erfolgreiche Verkaufsgespräche

Es sind nur einige Fragen, die zu Beginn eines Verkaufsgespräches darüber entscheiden, ob Sie am Ende erfolgreich sind - oder eben nicht. Überlegen Sie sich vor jedem Gespräch folgende drei Fragen: Welche Gesprächsziele habe ich? Welche Argumente werde ich präsentieren? Wie werde ich auf Kundenbedenken und Einwände reagieren? GANZ WICHTIG: Fragen Sie sich vor dem Gespräch, ob Sie diese drei Fragestellungen auch ad hoc beantworten können. Und - sind diese Antworten auch wirklich überzeugend. ...

Mehr