Mein Gehalt im Vertrieb – soviel verdienen Sie wirklich!

Wie viel verdient ein Außendienstmitarbeiter, Key Account oder Sales Manager in Österreich wirklich? Eine statistische Analyse unserer vermittelten Jobs im Jahr 2019 zeigt ein klares Bild. Aktuelle Gehaltstabellen, die Unterschiede in den Bundesländern und Branchen, sowie weitere wichtige Informationen rund um die Gehälter von Vertriebsmitarbeitern – das alles finden Sie hier.

Welches Einstiegsgehalt können Außendienstmitarbeiter erwarten?

Das Gehalt eines Außendienstmitarbeiters kann bereits zum Berufsstart sehr lukrativ sein. Die Übernahme einer großen Verantwortung (z. B. ein eigenes Verkaufsgebiet), eine zeitintensive Reisetätigkeit und überwiegend keine 40-Stunden-Woche bieten von Beginn an ein attraktives Einkommen. Zunehmende Berufserfahrung, vielleicht auch eine erste Personalverantwortung, lassen das Gehalt weiter steigen. Ein eher niedrigeres Fixgehalt, meistens aber kombiniert mit einer selbst beeinflussbaren, erfolgsabhängigen Provision, steigern die Attraktivität dieser Tätigkeit. Wie unsere Analysen im Recruiting zeigen, wirken sich natürlich auch die unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen auf das Einstiegsgehalt aus. 

  • Das Einstiegsgehalt eines Junior Außendienstmitarbeiters liegt zwischen ca. 34.000 EUR bis 52.000 EUR.
  • Das Einstiegsgehalt eines Außendienstmitarbeiters mit mehrjähriger Berufserfahrung befindet sich zwischen ca. 45.000 EUR bis 78.000 EUR.
  • Ein Außendienstmitarbeiter mit Personalverantwortungserfahrung verdienst als Einstiegsgehalt zwischen 60.000 EUR bis 95.000 EUR.

Wie entwickelt sich das Gehalt eines Außendienstmitarbeiters?

Welche Einflussfaktoren beeinflussen eigentlich das Gehalt eines durchschnittlichen Vertriebsmitarbeiters?

Das Einkommen eines Außendienstmitarbeiters ist, wie unsere Analyse in über 150 Recruiting-Fällen im Jahr 2019 zeigt, zumindest zu einem Drittel erfolgsabhängig. Neben der damit verbundenen persönlichen Leistung, spielt natürlich die Berufserfahrung, Ausbildung, der Standort des Unternehmens, sowie die Branche und die Unternehmensgröße eine entscheidende Rolle für die Höhe der Vergütung. Eine detailliertere Unterscheidung zeigen die folgenden Bereiche: 

Studium ja oder nein?

Ein möglicher Studienabschluss kann gerade beim Einstieg ein entscheidender Faktor sein. So setzen einzelne unserer Kunden z. B. einen Bachelor-Abschluss voraus, um überhaupt in die engere Auswahl für den Vertrieb aufgenommen zu werden. Weil sich gerade im Beruf des Außendienstmitarbeiters viele Quereinsteiger wiederfinden, ist ein Hochschulabschluss aber normalerweise keine Grundvoraussetzung. Somit bleibt der Beruf des klassischen Vertrieblers weiterhin ein attraktiver Beruf für verschiedene Ausbildungshintergründe. Auch im Anfangsgehalt zeigt sich kein gravierender Unterschied zwischen Akademiker und Quereinsteiger.

Branche

Auf das Einkommen eines Vertrieblers wirkt sich natürlich auch die Branche aus, in dem der Arbeitgeber tätig ist. Das Gehalt fällt in Unternehmen mit einem starken Innovationsfaktor und hohen Produktpreisen, wie in der Technologie- und Investitionsgüterbranche, durchschnittlich am höchsten aus. Gefolgt werden diese von der IT-, Medizintechnik- und Pharmabranche. Der Handel und die Dienstleistungsbranche bilden in unserer aktuellen Recruiting-Analyse das Schlusslicht.

Größe des Unternehmens

Das Gesamtgehalt eines Außendienstmitarbeiters steigt in der Regel natürlich auch mit der Firmengröße des Arbeitgebers prozentual an. In kleineren Firmen ist das Gehalt dementsprechend niedrig. Unsere Analyse zeigt, dass dies in Konzernen um bis zu zwölf Prozent höher ausfällt. Damit ist es auch ein signifikantes und wichtiges Kriterium für eine etwaige Auswahl eines neuen Jobs.

Gehalt abhängig vom Bundesland

Am meisten holen Verkäufer im Außendienst in der Bundeshauptstadt für sich heraus: In Wien verdient man im Schnitt rund 58.000 Euro. Wahrscheinlich auch bedingt durch die Dichte an Konzernen und großen Unternehmen. Auch Arbeitgeber in Tirol zahlen im Schnitt rund 58.000 Euro, in Oberösterreich und Salzburg kommen ArbeitnehmerInnen immerhin noch auf gut 56.000 Euro. In Kärnten und der Steiermark liegt das durchschnittliche Einkommen im Vertrieb gerade noch bei etwas mehr als 50.000 Euro im Jahr. Klares Schlusslicht ist das Burgenland: Hier beträgt das durchschnittliche Jahresgehalt nur 48.034 Euro und ist damit um rund 10.000 Euro niedriger als im benachbarten Wien.

FAZIT

Wie viel ein Außendienstmitarbeiter im Vertrieb verdient, lässt sich nicht einfach so pauschal sagen. Zu viele Faktoren beeinflussen das jeweilige Gehalt. Die wichtigsten Fakten aus unserer Analyse im Recruiting von 152 vermittelten Jobs im Jahr 2019 (bis November) haben wir hier noch einmal zusammengefasst: 

  • Mit durchschnittlich 34.000 EUR Gehalt steigen Vertriebler (auch Quereinsteiger) in den Job ein. Ein Spitzenverdienst von ca. 110.000 EUR ist keine absolute Ausnahme. 
  • Eine abgeschlossene Ausbildung ist in den meisten Fällen die mindest notwendige Eintrittskarte in den Vertrieb. Mit einem Bachelor- oder Masterabschluss und den notwendigen Kommunikations-Skills ist der Aufstieg zu einer Führungsposition mit Personalverantwortung (z. B. als Verkaufsleiter) in durchschnittlich 8 Jahren zu schaffen. 
  • Die am besten bezahlten Branchen sind die chemische Industrie, High-Tech-Unternehmen bzw. große Firmen in der IT. Multinationale Konzerne in Wien und teilweise auch in Oberösterreich bezahlen Außendienstmitarbeitern das höchste Gehalt. 

Zum Abschluss noch ein Tipp für Ihre Jobsuche: Auf Menschen im Vertrieb finden Sie nicht nur viele Tipps zur Jobsuche, sondern können sich auch gleich für Ihren Traumjob im Vertrieb bewerben. Hier geht’s zum Bewerbungsportal von Menschen im Vertrieb – dem Spezialisten für Jobs im Vertrieb!

Dies könnte Sie auch interessieren

Es gibt keine Grenzen – auch nicht im Vertrieb!

Vertrieb – Knochenjob oder Karriereboost?

Zukunftstrend 1-to-1 Online-Coaching für Karriereberatung und Vertriebsfragen

Als Führungskraft Ziele schneller erreichen – Führungskräftetraining

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.